Wir über uns

hemma2

Wir, die diesen schönen Ort Pelle und Susanne laufen. Wir leben in der großen gelben Haus mit unseren drei Hunden: Bounty (Border Collie), Nagual und Tequila (Mexican Hairless, die Tequila haben Pelz!) Eine variable Anzahl von Katzen hier sind ebenfalls erhältlich. Haben Sie die Hunde zu sehen, wenn Sie hier brauchen Sie nicht zu fürchten, ist Bounty große hat ein Herz aus Gold, aber. Er ist alt und völlig taub, so gibt es keinen Punkt in schreien ihn an. Die Mädchen „Nagi“ und „Spurweite“ ist auch schön, aber ein wenig schüchtern und zurückhaltend. Statt der Tür sind die glücklichen Momente weg und schilt, nicht weil sie böse oder gefährlich, aber nur um zu sehen sind. Sie wollen einfach nur ein wenig Aufmerksamkeit !!

Dieser Hof gibt es seit Mitte der 1600er Jahren gewesen. Low zu der Zeit, zusammen mit einigen anderen Bauernhöfen im südlichen Teil des Dorfes Hallandsboda, war dies die größte der Farmen. Im Jahre 1830 wurde der Hof an den heutigen Standort verschoben, und im Laufe der Jahre hat neuen Besitzer sind gekommen und gegangen. 1957 kaufte das Anwesen von Anton und Svea Karlsson (Pelle Großeltern) Sie liefen die Farm in der traditionellen Weise, mit Milchviehhaltung und Landwirtschaft bis 1968. Dann nimmt ihren Sohn Arne und seine Frau Inga über. 1990 ist die Zeit, für ihren Sohn, Per-Olof „Pelle“, bringen die Farm auf, er wählt dann zu zu Viehzucht und einige Schafe und Schweine. 2003 entscheidet sich Pelle und seine damaligen Partner, um B & Bs zu starten. Langsam, aber sicher mit der Einnahme dieses Geschäft über der Farm. So heutigen Tieroperationen vollständig stillgelegt. Wenn Pelle wollen nun etwas Abwechslung gibt er sich los und fahren mit dem Bus!